September 2009 Archive

Der Küchentisch ‚4single’ von der Firma Pro Ipso ist ein Vierfuß Modell mit aufgelegter Platte und bedient so jeden Anspruch auf Flexibilität. Die Abmessungen des Tisches betragen 2 × 2m. Die Zielgruppe sind aufgrund der Größe öffentliche Einrichtungen. Für den Privathaushalt gibt es dennoch kleinere Ausführungen in Zentimeterschritten. Die integrierte Ropox- Höhenverstellung ist stromunabhängig per Handkurbel oder auch elektrisch anwendbar. Lieferbar sind 2 Höhen mit jeweils 30cm Hubhöhe, 65 bis 95 sowie 55 bis 85cm. Fußrollen lassen das Modell leicht drehen und an den gewünschten Platz platzieren. In die Platte eingebaut werden kann auch gegebenenfalls ein Kochfeld.

Das ‚ZIP Hydro Tap’ von der Firma Clage stellt automatisch kochend heißes Wasser zur Verfügung. Das Gerät ist mit einer komfortablen Bedienung ausgestattet. Ein Tastendruck auf die spezielle Armatur genügt und schon ist die Tasse Tee zubereitet oder der Kaffe aufgebrüht. Selbst das Kochen wird beschleunigt, wenn der Kochtopf direkt mit Kochendem Wasser gefüllt wird. Das Gerät ersetzt damit Elektrokocher oder uneffiziente Teekessel. Der Armaturwasserkocher besteht aus zwei Komponenten. Der elektronischen Spezialarmatur und dem kompakten Untertischgerät. Die Armatur kann an einem Spülbecken installiert werden oder mit einem optional erhältlichen Tableau auch an beliebiger Stelle, etwa auf einem Tresen oder einer Anrichte. Für die Installation sind lediglich eine Steckdose und ein Wasseranschluss erforderlich.

Dunstabzüge als Tischeinbau

|

Zuerst sollte geklärt werden wie viel Leistung ein Dunstabzug bei einer bestimmten Küchengröße haben sollte. Bei einer 20m² großen Küche wird eine Leistung von etwa 750m³/h empfohlen. Das heißt es sollte ein fünfzehnfacher Luftwechsel in einer Stunde bei Maximalbetrieb vorhanden sein. In der Regel gilt ein sechs- bis achtfacher Luftwechsel als guter Standard und kann auch durchaus ausreichend sein. Als nächstes wird noch zwischen verschiedenen Filtern unterschieden. Filtersysteme mit mehrlagigem Aluminiumgitter fangen Fett ab. Dagegen haben Filterlose Geräte eine Fettauffangschale zum Auswischen. Bei Umlufthauben werden Gerüche von Aktivkohlefiltern absorbiert. Als Tischabzüge können der Umluft- Tischabzug ‚AT 400’ von der Firma Gagenau zum Einsatz kommen. Er befindet sich hinter dem Kochfeld und verfügt eine Zentrifugalfilter und Fetthaufangschale.

Mit „Blue“ der Firma Grohe bekommt man fließend frisch eine natürliche Form auf den Tisch und so schmeckt es auch, natürlich. Das bestätigt auch ein unabhängiger Konsumententest, bei dem die Armatur mit anderen führenden stillen Mineralwässern verglichen wurde. Das Wasser wird in einem Filter von den Stoffen befreit, die das Geschmackserlebnis des Leitungswassers beeinträchtigen können. Vitamine und Mineralien bleiben aber erhalten. Durch eine separate Leitung fließ das Wasser in die Küchenarmatur und aus dem Mousseur, der ebenfalls über zwei getrennte Bereiche für gefiltertes und ungefiltertes Wasser verfügt. Der frische Genuss ist jederzeit im Handumdrehen im Glas, denn die Bedienung der Armatur funktioniert kinderleicht.

An der einen Stelle in der Küche wird vorbereitet, an der anderen Stelle gekocht und wiederum woanders Töpfe, Pfannen oder der Bio-Abfalleimer gesäubert und bei all der Arbeit darf die Flüssigkeitszufuhr für Koch und Köchin nicht zu kurz kommen. Auf dieser Grundlage, nämlich dass es in Küchen grundsätzlich ganz verschiedene Anforderungsprofile an die Wasserstelle gibt, hat der Edelarmaturen- Hersteller seine Water Units und Water Sets entwickelt. Dabei handelt es sich um abgestimmte Variationen von Becken und Armaturen, die sich exakt an die jeweiligen Anforderungen orientieren. Damit führt Dornbracht das im vergangenen Jahr als Kitchen Zones eingeführte neue Armaturen- und Nassarbeitsplatzkonzept, die Trennung der Funktionsbereiche wie es in der Profiküche üblich ist, auch in der privaten Küche konsequent fort.

Mit dem Altro- Wandverkleidungssystem Whiterock aus strapazierfähigem PVC sind die Wände strahlend weiß, völlig nahtlos und im Gegensatz zur mühsamen Reinigung von gefugten Fliesen, leicht sauber zu halten. Denn Flecken in den Fugen und hartnäckige Ablagerungen können nur mit großem Aufwand und häufigem Dampfstrahlen beseitigt werden. Mit einer Entscheidung für das Produkt von Altro Whiterock kann auf eine kompromisslose Sicherheit gesetzt werden. Aufgrund der fugenlosen, durchgehenden Oberfläche finden Schmutz und Keime keinen Halt. Zudem sind die glatten Platten kratzfest, fleckunempfindlich und lassen sich im Arbeitsalltag problemlos einfach abwischen, so der Hersteller. Es werde ein Hygienestandard erreicht, der beispielhaft sei.

Die Side- by- Side- Kombination SBSes 7273 mit IceCenter und vier verschiedenen Klimazonen hat für jedes Lebensmittel die geeignete Lagertemperatur. „BioFresh“ steht in diesem Konzept für die flexible Vorratshaltung, da die BioFresh- Schubfächer individuell als HydroSafe mit hoher oder als DrySafe mit niedriger Luftfeuchtigkeit verwendet werden können. Mit dem neuen „BioFreshPlus“ können im oberen BioFresh- Safe je nach Wunsch drei unterschiedliche Temperaturbereiche eingestellt werden. Bei 0°C kann das Fach als Hydro- oder Dry- Safe für die superlange Lagerung von Obst und Gemüse, Fleisch und Milchprodukte verwendet werden. Die perfekte Lagertemperatur für Fisch und Meeresfrüchte ist minus 2°C. Südfrüchte können bei plus 6°C ideal frisch gehalten werden. Professionelle Langzeitfrische bietet das NoFrost- Gefrierteil. Das Gefriergut wird mit gekühlter Umluft eingefroren und die Luftfeuchtigkeit abgeleitet.

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Küchen-Ratgeber.de von neu nach alt.

August 2009 ist das vorherige Archiv.

November 2009 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Powered by Movable Type 4.32-de